Methoden

Ich nutze in meinen Coachings diverse Teile aus vielen verschiedenen Methoden und setzt diese sinnvoll ein. Das theoretische Wissen aus der PSI-Theorie, die ressourcenorientierten Trainingsmethoden des ZRM® und die Visualisierungsmethode mindTV® sind dabei meine Hauptquellen. Ihre Inhalte ergänzen sich auf ideale Art und Weise.
In dieser Kombination wird die kognitive, emotionale und physische Seite gleichermassen in den Prozess einbezogen und du kannst dich ganzheitlich- denkend und fühlend mit deinem Thema auseinandersetzen.

An Persönlichkeit orientierte und auf Ressourcen fokussierte Arbeit

Meine Coachings und Kurse richte ich nach deinen Bedürfnissen und deiner Persönlichkeit aus und die Methoden kombiniere ich, so wie es Sinn macht. Ich versuche dir quasi ‚dein ganz persönliches Coaching‘ auf den Leib zu schneidern.

Du möchtest zuerst alles gut theoretisch verstehen, damit du dich auf einen Prozess einlassen kannst?
Klar! Ich kann dir die nötigen Infos und das Wissen dazu liefern.

Bist du eher der spontane Typ, der nicht viel wissen aber möglichst schnell praktisch arbeiten will?
Auch gut. Legen wir los!

Je nach Bedarf gibt’s spannende Information darüber, wie sich unsere Persönlichkeit im Laufe des Lebens entwickelt. Wir besprechen, wie Menschen unterschiedlich «ticken» und wie wir dieses Wissen zu unserem Vorteil nutzen können.

Theorie der Persönlichkeits-System-Interaktionen = 
PSI-Theorie

Sie liefert uns viel hilfreiches Grundwissen zur Persönlichkeitsentwicklung.

Stark vereinfacht gesagt, geht es um die verschiedenen Bausteine unserer Persönlichkeit und wie sich diese untereinander beeinflussen: Wie steht es um deine Feinfühligkeit? Was sind deine Antriebskräfte, deine ‘Motoren im Leben’ – also: Was motiviert dich? Wie hoch ist dein Temperament oder wie ist deine bevorzugte Art zu denken und zu handeln? Das alles hat einen Einfluss darauf, wie du die Dinge angehst und wie du dich fühlst.
Et voilà – da sind wir schon wieder bei den Gefühlen und wie sie unser Leben bestimmen!

Komplexe Vorgänge einfach erklärt:

Mit der Metapher des «Gehirnpalasts» hat Nicole Bruggmann spannende Teile der PSI-Theorie in eine verständliche und sogar kindergerechte Sprache übersetzt. Damit kann ich Gross und Klein gut erklären, was in unserem Gehirn und Körper geschieht, wenn wir zum Beispiel Angst, Stress oder Freude empfinden und wie wir unsere Gefühle besser regulieren können. Prüfungsangst und ‚Aufschieberitis‘ lässt sich damit auch ganz einfach und bildhaft aufzeigen.

In (Um-) Orientierungsphasen gibt uns die sogenannte PSI-Kompetenzanalyse (ein zur PSI-Theorie entwickeltes Testverfahren) einen spannenden Einblick in ‚die Art und Weise, wie dein Kind tickt‘. Die Kompetenzanalyse ist auch für die Berufswahl oder den Einstieg in eine Beratung gut geeignet.

Ruf mich an, ich erkläre dir die weiteren Details gerne mündlich. So finden wir schnell heraus, ob sich dieses Verfahren für dich oder dein Kind eignet.

Weitere Infos zur PSI-Theorie findest du hier:

Institut PSI Schweiz IPSIS
Prof. Julius Kuhl, PSI Theorie

Das Zürcher Ressourcen Modell ZRM®

Das Zürcher Ressourcen Modell (ZRM®) ist gut geeignet, um Veränderungsprozesse ressourcenorientiert zu begleiten. Auch das ZRM® nutzt die Kraft der Bilder – wir arbeiten mit Bildkarten wie auch inneren Bildern. Das Ziel ist, dass du eine neue, gewünschte innere Haltung aufbaust, das gewünschte neue Verhalten ergibt sich daraus fast von selbst. Du orientierst dich dabei an folgenden Fragen: «Wie möchte ich in Zukunft in der jeweiligen Situation handeln können?» «Wie möchte ich mich dabei fühlen?»
Basierend darauf erarbeitest du dein ganz persönliches und motivierendes ‚Motto-Ziel‘ und ein passendes ‚Embodiment‘. Das ist quasi die körperliche Übersetzung deiner inneren Haltung und gibt dir weiteren Halt und Stütze beim Umsetzen deines Motto-Ziels.

Das Zürcher Ressourcen Modell ZRM® ist ein wissenschaftlich gut begleitetes und auf seine Wirksamkeit überprüftes Selbstmanagement-Training, dass ursprünglich für Burnout-gefährdete Lehrpersonen entwickelt wurde. Maja Storch und Frank Krause haben es an der Universität Zürich entwickelt, daher der Name.

Hat dich das angesprochen? Dann zögere nicht und melde dich, damit wir dein Anliegen zusammen angehen können. Weitere Infos zum ZRM® findest du hier:

Institut PSI Schweiz
Institut für Selbstmanagement und Motivation Zürich

mindTV – Fernsehen im Kopf

mindTV ist mehr als nur eine Gedankenreise. Auch wenn du während mindTV in deiner Vorstellung fliegen und zaubern kannst – es ist eine handfeste und bodenständige Visualisierungsmethode, die tief geht und viel bewirkt.

Dein Gehirn ist wie eine grosse Festplatte – ein Speichermedium. Inzwischen belegen viele Forschungsergebnisse aus der Neurobiologie, dass auch dein Körper eine solche Speicherfunktion hat. In dir drin sind nebst deinem Wissen auch alle Erfahrungen und Erlebnisse ‚im Film deines Lebens‘ gespeichert. Mit mindTV visualisierst du störende Gefühle wie Angst, Wut, Traurigkeit oder Langeweile. Du findest sie, formst deine Erinnerung um und stärkst dich mit guten Gefühlen. Natürlich kannst du an der Vergangenheit nichts ändern. Du kannst aber die Wahrnehmung und die Bedeutung der Erinnerungen verändern. Du stellst dir zukünftige Situationen und Lösungen ganz konkret vor und durchlebst sie so auch in deiner Vorstellungskraft mehrmals. So kannst du deine reale Wahrnehmung aktiv beeinflussen und verbessern.

Kopfkino an – und Film ab!

Auf einer spannenden Reise in deine innere Welt schaust du ‚Fernsehen im Kopf‘ – du siehst dir deinen ganz persönlichen ‚Film deines Lebens‘ an. Das ist aufregend und macht Spass! So findest du die unangenehmen Gefühle, verstehst, wie und wann sie entstanden sind und lernst sie zu verändern. Wenn du sie loswerden willst, kannst du sie entfernen und mit kraftvollen, positiven Gefühlen ersetzen.

Spürst du die wunderbare Kraft dieser neuen Gefühle? In welcher Farbe leuchten sie? Du kannst richtiggehend sehen, wie sie in dir drin strahlen und dich von innen wärmen. Du bist nun gut gerüstet, dich deinen Schwierigkeiten zu stellen! Diese wirken nun viel kleiner und leichter zu bewältigen.

Das alles machst du oder dein Kind mit der eigenen Vorstellungskraft. Ich bin dabei nur die Begleiterin, leite an, mache Vorschläge. Die eigentliche «Arbeit» erledigst du oder dein Kind!

Möchtest du es genauer wissen? In diesem Video erklärt dir Sonya Mosimann (Gründering mindTV), wie wir Coaches mit Kindern arbeiten.

Unter mindTV findest du noch viel mehr Information und hier werden auch die typischen Fragen super beantwortet.

 

mindTV wurde ursprünglich für die Arbeit mit Kindern entwickelt, eignet sich aber in angepasster Art und Weise auch wunderbar für die Arbeit mit Jugendlichen und Erwachsenen. Probier’s aus!

Mach den ersten Schritt!

Es ist ganz einfach: Ruf an oder schreib mir dein Anliegen. Wir können ganz unverbindlich Fragen klären und ich kann dir deine Möglichkeiten aufzeigen.

Email AdressE

Ruf mich an

Praxis Adresse

Im Chapf 6, 8610 Uster